Deutsch-Südwas?

Namibie, le génocide du IIe reich

“Namibia – Genocide and the Second Reich”

1/1

 

Further movies on the colonial war against the Herero | Weitere Filme, die sich mit dem Kolonialkrieg und dem Genozid auseinandersetzen.

 

„Völkermord an den Herero“ (1:41 min)
Grafikvideo von heute plus, ZDF, 2015
Video …

 

 „111 Jahre Völkermord – Erinnern?Aufarbeiten? Entschädigen?“
Studentisches Mobivideo zum Reparation Day,  Berlin 2015
Video

 

„Weisse Geister – Der Kolonialkrieg gegen die Herero“ (The colonial war against the Herero)
Ein Film von Martin Baer mit Israel Kaunatjike | BRD 2004
Weitere Informationen hier …

 

„Waterberg to Waterberg – in the Footsteps of Samuel Maharero“
Andrew Botelle | Namibia 2014 | 61 min.

>Waterberg_Poster_20150228Namibia 1904. Nach ihrer Niederlage gegen die deutschen Kolonialtruppen und dem Vernichtungsbefehl gegen ihn und sein Volk, wird Samuel Maharero – eben noch einer der einflussreichsten Persönlichkeiten Namibias – zum Gejagten. Unbarmherzig verfolgt von der deutschen Kolonialarmee entkommt Maharero und eine kleine Gruppe treuer Anhänger über die Kalahari Wüste nach Botswana und von da nach Südafrika. „Waterberg to Waterberg“ begibt sich auf die Spuren dieses antikolonialen Widerstandskämpfers und erzählt dabei die Geschichte der Migration der Hereros durch das südliche Afrika vor über 100 Jahren. Durch Interviews mit Experten und Herero Würdenträgern, wird diese wahre Geschichte mittels eines Oral History Ansatzes rekonstruiert. Maharero und die Seinen verloren zwar die meisten ihrer Besitztümer im Krieg, doch ihre Kultur verteidigten und lebten sie weiter. Das ist ihre Geschichte, und die Geschichte ihres Anführers.

What happened to Samuel Maherero after the battle of the Waterberg in 1904? One minute he was the most influential leader in Namibia, the next he was running for his life with a bounty on his head. Relentlessly pursued by the invading German army, his people were scattered and hunted down. Samuel and a small band of loyal followers somehow managed to escape into the waterless sands of the Kalahari Desert. Following in this remarkable man’s footsteps, Waterberg to Waterberg tells the history of the Herero migrations across Southern Africa more than 100 years ago. A journey of a thousand miles, on horseback and by foot, from the Waterberg Mountain in Namibia to the Waterberg Mountain in South Africa. A journey to find a place they could call home. Through interviews with Herero elders living in Namibia, Botswana and South Africa today, we piece together this true story. Through colonial reports, archive films and original photos we bring to life the old world of Samuel Maharero and his nation in exile between 1904 and 1923. They may have lost most of their possessions in the war, but the Herero carried their culture inside of them, and refused to let it die. This is their story – and the story of the hero who led them.

Weitere Informationen hier … | Further information here …