BundespräsidialamtAm 6.Juli 2015 wurde der Appell „Völkermord ist Völkermord!“ des Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“ an das Bundespräsidialamt übergeben. Eine hochrangige namibische Delegation unter Leitung des OvaHerero Paramount Chief Adv. Vekuii Rukoro und der Parlamentsabgeordneten und Namavertreterin Ida Hoffmann ist zwischen dem 5. und dem 8.Juli 2015 in Berlin und nahm als Gäste an der Überreichung teil.

Eine Übersicht aktueller Medienberichte:

10.07.2015 | ohne Autor: German NGO Alliance keeps genocide torch burning, New Era

09.07.2015 | ohne Autor: Lammert: Kolonialkrieg gegen Hereros war Völkermord, Tagesspiegel

09.07.2015 | Anke Schwarzer: Mehr als ein Wort, Jungle World

09.07.2015 | Dominic Johnson: Deutscher Kolonialismus in Namibia. Das Ende der Geduld, TAZ

08.07.2015 | ohne Autor: Niederschlagung des Herero-Aufstandes. Für Lammert ist es Völkermord, Tagesschau.de

08.07.2015 | Elvis Muraranganda: International NGO joins genocide fray, Namibian Sun

07.07.2015 | Christian Bommarius: Völkermord verjährt nicht, Frankfurter Rundschau

07.07.2015 | Gedenken an Opfer der deutschen Kolonialherrschaft in Namibia, Meldung in der Abendschau des Rbb (im Nachrichtenblock 2)

07.07.2015 | Vekuii Rukoro im Gespräch mit Stephan Karkowsky: Debatte um deutschen Genozid in NamibiaVom Bundespräsidenten abgefertigt, Radiobeitrag Deutschlandradio Kultur

07.07.2015 | Christiane Habermalz: Völkermord an den Herero Opfer zweiter Klasse darf es nicht geben!, Deutschlandradio Kultur

07.07.2015 | Johannes Supe: Gauck lässt sich verleugnen. Nachfahren fordern Anerkennung des Genozids an Herero und Nama, Junge Welt

07.07.2015 | ohne Autor: NGOs hand genocide petition to German president, New Era

06.07.2015 | ohne Autor: Vergessene Herero. Bündnis will Anerkennung als Genozid erwirken, Kulturzeit 3sat

06.07.2015 | Heidemarie Wieczorek-Zeul: Deutschland muss sich entschuldigen, Gastbeitrag Frankfurter Rundschau

06.07.2015 | Christoph Reimann: Forderung nach Aufarbeitung deutscher Kolonialgeschichte, Deutschlandradio Kultur

06.07.2015 | Ellanie Smit: Call on German government to recognise genocide in Namibia, Namibian Sun

04.07.2015 | Johann Althaus: Als Deutsch-Südwestafrika kapitulieren musste, Die Welt

03.07.2015 | Matthias Hennies: Völkermord in „Deutsch-Südwestafrika“ Namibias tiefe Wunden, Radiobeitrag auf Bayern 2

03.07.2015 | ohne Autor: Opposition fordert Anerkennung von Völkermord in Namibia, Focus

03.07.2015 | Jürgen Bätz und Christoph Sator (dpa): Ende der Kolonie Deutsch-Südwestafrika: Der vergessene Völkermord, shz.de

03.07.2015| ohne Autor: Opposition fordert Anerkennung von Völkermord in Namibia, Newsticker, Die Welt

03.07.2015 | ohne Autor: Opposition pocht auf Anerkennung von Völkermord in Nambia, Deutsche Welle

 

Weitere Informationen zu dem Appell hier

Übergabe des Appells und Besuch der Delegation: Medienberichte