Autor: andreas

Our Colonial Present: Germany's Herero and Nama Genocide

Antwort der Bundesregierung auf schriftliche Frage | Answer of the German government

Die Bundesregierung hat auf eine schriftliche Anfrage des Linken-Abgeordneten Niema Movassat geantwortet (08.05.2015) Written question by the parlamentarian Niema Movassat (Left Party) and answer of the German government (8 May 2015). Antwort der Bundesregierung Response of the German government Deutschland sucht nach einem Wort | Beitrag von n-tv | 12.05.2015

German Social Democrats again calling for an official German apology

The first German Member of Parliament of African descent, Dr. Karamba Diaby of the Social Democratic Party, has urged the German government – in which his party is in charge of the Foreign Ministry – to acknowledge unambiquously the 1904 genocide committed by the German colonial power in Namibia as the first genocide of the…
Weiterlesen

Wir haben Anspruch auf Anerkennung und Reparationen

Nicht das Massaker an den Armeniern sei der erste Völkermord im 20. Jahrhundert gewesen, sagt der in Berlin lebende Herero und Aktivist Israel Kaunatijke vom Bündnis „Völkermord verjährt nicht!“ in einem Interview mit dem Deutschlandfunk. Auch die Ermordung von 90.000 Herero und Nama in der ehemaligen Kolonie Deutsch-Südwestafrika durch deutsche Truppen müsse als Genozid anerkannt…
Weiterlesen

Connection points: The genocide against Armenians and Herero & Nama

Papst Franziskus nannte kürzlich das Massaker an den Armeniern den ersten Völkermord des 20.Jahrhunderts. Am 24. April 2015 berät der Deutsche Bundestag Anträge aller Fraktionen. Die Diskussionen um den Begriff „Völkermord“ sind auch von Relevanz für die Anerkennung des Genozids an den Herero und Nama, der als erster Völkermord des 20.Jahrhunderts von den Deutschen begangen…
Weiterlesen

Handing over of genocide petition in USA and Germany

Handing over in Washington – Note from Jephta Nguherimo On March 27, 2015 about 20-25 members of the Ovaherero diaspora marched to the German embassy in Washington DC. Prior emails addressing the German ambassador to inform him about the handover of the petition has never acknowledged. Only when writing to Georg Schmidt in Germany, Minister-Counselor…
Weiterlesen

NGO alliance „No Amnesty on Genocide!“ handed over the Ovahereros’ online petition to the German Foreign Ministry in Berlin on March 27th 2015

On the 27th of March 2015 representatives of the NGO alliance “No Amnesty on Genocide!” handed over the Hereros & Namas‘ Genocide Reparation from Germany Petition initiated by the Herero Diaspora and descendents to Germany’s Foreign Ministry in Berlin. The demand for reparations concerning the genocide committed 1904-08 by Germany was received by Ambassador Georg…
Weiterlesen

The Hereros & Namas‘ Genocide Reparation from Germany Petition

Petition Background When the Herero (Ovaherero) people of Namibia revolted against the confiscation of their land and cattle by German colonists, more than 80,000 men, women and children were killed. On October 2, 1904 Lieutenant-General Lothar von Trotha publicly issued a written extermination order, Vernichtungsbefehl, of the Herero people in Namibia on behalf of Germany…
Weiterlesen

Deutschland muss Herero und Nama für kolonialen Genozid und Landraub entschädigen

25.03.2015 – Pressemitteilung des NGO-Bündnisses “Völkermord verjährt nicht!” Deutschland muss Herero und Nama für kolonialen Genozid und Landraub entschädigen Übergabe einer Herero-Petition an das Auswärtige Amt und an deutsche Botschaften weltweit. Launch der deutsch-namibischen Website www.genocide-namibia.net zum Völkermord 1904-08 Am Freitag, 27. März 2015 um 12:00 Uhr wird dem Afrika-Referat des Auswärtigen Amtes in Berlin…
Weiterlesen

Waterberg to Waterberg – In den Fußstapfen von Samuel Maharero

Deutschlandpremiere (OengU) Datum: 25.03.2015 | 20:00 – 23:00 Adresse: Hackesche Höfe Kino | Rosenthaler Straße 40/41 | 10178 Berlin Tickets: 7,50€ | ermäßigt: Berlinpass, 5er & 10er Karte, Gildepass, Heavy User Card | 030 283 46 03 | www.hackesche-hoefe.org Namibia 1904. Nach ihrer Niederlage gegen die deutschen Kolonialtruppen und dem Vernichtungsbefehl gegen ihn und sein…
Weiterlesen

Wie vermitteln Sie zwischen Deutschen und Herero?

Radiobeitrag mit Israel Kaunatijke Zwei deutsche Großväter, die Großmütter Herero, eine Kindheit in der Zeit der Apartheid. Wahrscheinlich ist es kein Zufall, dass Israel Kaunatjikes Leben vom politischen Aktivismus bestimmt ist. Im Deutschlandradio Kultur spricht er über Heimat und die Suche nach dem Grab seines Großvaters. Schon als Elfjähriger geht er zu politischen Versammlungen, mit…
Weiterlesen