Pressemitteilungen | Press releases

Our Colonial Present: Germany's Herero and Nama Genocide

  • 16.06.2017 | Wunsch der Herero nach einer Anna-Mungunda-Straße im Afrikanischen Viertel nicht zurückweisen | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 21.10.2016 | Forderung des 1. Kongresses zum Genozid an den Herero und Nama in Berlin: Versöhnung braucht Dialogbereitschaft und Respekt | Pressemitteilung von Berlin Postkolonial und dem NGO-Bündnis „Völkermord verjährt nicht!“
  • 11.10.2016 | Herero und Nama aus aller Welt kommen in Berlin zusammen | Pressemitteilung von Berlin Postkolonial und dem NGO-Bündnis „Völkermord verjährt nicht!“
  • 18.07.2016 | Völkermord an den Herero und Nama: Bundesregierung gefährdet Versöhnungsprozess | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 13.06.2016 | Völkermord an den Ovaherero und Nama sofort anerkennen! | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 01.06.2016 | Bundestag muss Völkermord an Herero und Nama anerkennen! | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 18.05.2016 | Herero und Nama reichen Klage gegen Deutschland in Den Haag ein | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 16.03.2019 | Schluss mit den Geheimverhandlungen zum Genozid in Namibia | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 12.10.2015 | Hereros müssen draußen bleiben: Das koloniale Erbe der Berliner Wissenschaft und Politik | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 02.10.2015 | “Not about us without us!“ – Herero und Nama fordern Einbeziehung | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 23.09.2015 | Genozid-Debatte im Bundestag: Deutschland muss OvaHerero und Nama um Entschuldigung bitten | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 10.07.2015 | Anerkennung des Völkermords: Eine offizielle Entschuldigung bei und Verhandlungen mit den Ovaherero und Nama müssen folgen! | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 09.07.2015 | Anerkennung des Völkermords in Namibia: Eine offizielle Entschuldigung und direkte Verhandlungen mit den Ovaherero und Nama müssen folgen | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 06.07.2015 | Völkermord kein Thema? Bundespräsidialamt verweigert Empfang von Herero- und Nama-Delegierten in Berlin | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 02.07.2015 | Nach der Armenien-Debatte: Zivilgesellschaft und Opposition fordern die Anerkennung des 1904-08 von der deutschen „Schutztruppe“ begangenen Völkermords im heutigen Namibia. In Berlin werden führende Herero und Nama erwartet | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 25.06.2015 | 100 Jahre nach dem Ende von „Deutsch-Südwestafrika“: Anerkennung des Völkermords an den OvaHerero und Nama in Sicht | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 09.06.2015 | Appell „Völkermord ist Völkermord!“ | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 25.03.2015 | Deutschland soll Herero und Nama für kolonialen Genozid und Landraub entschädigen | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 30.09.2014 | 110 Jahre Völkermord an den Herero: Gedenkveranstaltung zum Jahrestag des deutschen Genozidbefehls | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 07.03.2014 | Eklat in Windhoek: Herero und Nama boykottieren Empfang der Gebeine aus Berlin | Presseerklärung des internationalen NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 05.03.2014 | For Whites Only? | Pressemitteilung des internationalen NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“ und des Zentralrats der Afrikanischen Gemeinde in Deutschland
  • 03.03.2014 | These bones are not enough! | Presseerklärung des internationalen NGO-Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!“
  • 01.03.2014 | Berlin muss Gebeine afrikanischer Menschen zurückgeben | Pressemitteilung des NGO-Bündnisses “Völkermord verjährt nicht!”
  • 01.10.2013 |Bundestag muss sich für Genozid in Namibia entschuldigen | Pressemitteilung des NGO Bündnisses „Völkermord verjährt nicht!”
  • 23.03.2012 |German Federal Government refuses to apologise for genocide | Joint Press Release: AfricAvenir International – Afrika-Rat Berlin-Brandenburg – Arbeitskreis Panafrikanismus München (AKPM) – Artefakte//anti-humboldt – Berlin Postkolonial – Deutsch-Afrikanische Gesellschaft Berlin (DAFRIG) – Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD-Bund)
  • 23.03.2012 | Bundesregierung verweigert Entschuldigung für Völkermord | Gemeinsame Pressemitteilung: AfricAvenir International – Afrika-Rat Berlin-Brandenburg – Arbeitskreis Panafrikanismus München (AKPM) – Artefakte//anti-humboldt – Berlin Postkolonial – Deutsch-Afrikanische Gesellschaft Berlin (DAFRIG) – Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD-Bund)
  • 20.03.2012 | Völkermord verjährt nicht! | Gemeinsame Pressemitteilung von: AfricAvenir International, Afrika-Rat Berlin Brandenburg, Afrika-Rat Nord, AFROTAK TV cyberNomads, Arbeitskreis Panafrikanismus München (AKPM), Artefakte//anti-humboldt, Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER), Berlin Postkolonial, Deutsch-Afrikanische Gesellschaft Berlin (DAFRIG), Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD-Bund), Solidaritätsdienst International (SODI)
  • 27.09.2011 | Versöhnung braucht Entschädigung | Gemeinsame Pressemitteilung von: AfricAvenir International, AFROTAK TV cyberNomads, Berliner Entwicklungspolitischer Ratschlag (BER), Berlin Postkolonial, Deutsch-Afrikanische Gesellschaft (DAFRIG) Berlin, Global Afrikan Congress, Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD-Bund), Solidaritätsdienst International (SODI)